two minutes after midnight in wolfsburg

Was für ein Spiel. Ihr habt es alle gesehen. Spannung pur. Das sei hier nicht das Thema. Nein. Der Kaufhof ist es:

Nach dem Spiel ging die Party ab! Oh ja. Super Stimmung im Salü, brechend voll die Bude. Ok, viele sind nach Abpfiff abgehauen, aber es war immer noch cool. Dann kamen die Leute aus allen Richtungen. Der Kreisel vor dem Kaufhof sollte zentraler Dreh- und Angelpunkt sein. 1000 Leute auf den Straßen. Fahnen, Wimpel, Tröten, alles. Die Autos kamen auf einer Spur gerade so durch. Natürlich erst, nachdem die Wagen aufschaukelt und von allen Seiten belagert wurden.

Alle hatten sich lieb.

Als die Busse der WVG kamen, wurde spontan zum Sitzstreik auf der Kreuzung aufgerufen. Die ganze Kreuzung war belegt. Jubelhymnen und plötzliches Aufstehen mit Siegesgeschrei folgte. König-Fußball hatte Stadt fest im Griff. Die Polizei hielt sich angenehm zurück, feierten mit, mit Deutschlandfarben angemalt wie sie da waren.

So was geht also auch in Wolfsburg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: